Beflaggungskalender

RathausAls ich kürzlich über den Rathausplatz ging, ist mir die Beflaggung auf dem Rathausturm aufgefallen und ich habe mich gefragt was diese wohl zu bedeuten hat.

Auf der Homepage unserer Stadt habe ich folgende Informationen gefunden:

Öffentliche Gebäude  werden bei besonderen Anlässen, die für das Land oder Teile des Landes von allgemeiner Bedeutung sind beflaggt. Dies erfolgt auf Anordnung des Ministerpräsidenten.

Es gibt regelmäßige Beflaggungstage und aktuelle Beflaggungsanordnungen.

Zu den regelmäßigen Beflaggungen in Wilhelmshaven gehören folgende Tage:

  • 27. Januar Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (halbmast)
  • 1. Mai Feiertag der Arbeit
  • 9. Mai Europatag

(Jahrestag der Verkündung des „Schuman-Planes“ am 9.  Mai 1950)

  • 23. Mai Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes
  • 1. Juni Jahrestag des Inkrafttretens der Niedersächsischen Verfassung
  • 17. Juni Tag zum Gedenken an den Volksaufstand in der ehemaligen DDR
  • 20. Juni Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung
  • 20. Juli Tag zum Gedenken an die Männer und Frauen der deutschen Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus
  • 3. Oktober Tag der Deutschen Einheit
  • 13. November 2016 Volkstrauertag (halbmast)

(jeweils am zweiten Sonntag vor dem 1. Advent)
Weitere Beflaggungen finden an den Tagen allgemeiner Wahlen (Wahl zum Europäischen Parlament, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen) statt.

Die Beflaggung hat nach der Beflaggungsordnung folgende Reihenfolge:

Bundes-, Landes-, Europaflagge (von rechts nach links – vom Inneren des Gebäudes aus gesehen).

Die Zuständigkeit für das Gesetz über Wappen, Flaggen und Siegel liegt bei der Niedersächsischen Staatskanzlei (vgl. hierzu auch den Beschluss der Landesregierung vom 23.5.2000 [Nds. MBl. S. 333]).

Mehr Informationen hierzu auch bei Wikipedia

Kommentar verfassen